top of page
soccer-into-goal-success-concept.jpg

Berichte

RELEGATION 1.0

Die erste Vierte-Stunde dominieren klar die Gäste, wodurch es im eigenen Strafraum häufig brenzlig wurde. Die Abschlüsse der Gäste scheiterten jedoch immer wieder an der Vorchdorfer Defensive. Nach den ersten 20 Minuten schafft es Vorchdorf aus der Defensivrolle raus und stoßt immer wieder in Richtung gegnerisches Tor - wirklich gefährlich wurde aber bislang kein Angriff.

Fünf Minuten vor der Halbzeitpause dann der erste richtige Schock: die Gäste kämpfen sich vor den 16er und wagen den Abschluss, aber haben die Rechnung ohne Goalie Max gemacht, der eiskalt pariert.

In die Pause verabschiedeten sich die Mannschaften mit einem 0:0.

Ähnlich ging es auch in Halbzeit zwei weiter, die kaum durch Großchancen geprägt wurde.

Vorchdorf spielte ab der 79. mit zwei Mann weniger nach einer glatt roten Karte für Chavi Dimitrov und etwas später mit einem Ausschluss von Stefan Kronberger (Gelb-Rot).

Fünf Minuten vor Schluss konnte Goalie Max erneut parieren und rettete Vorchdorf vor dem 0:1. Wenige Minuten später waren es erneut die Gegner, die für Aufruhr sorgten, doch erneut scheiterte der Angriff an der Vorchdorfer Abwehr. Die Gäste kommen in den letzten Spielminuten immer wieder zu gefährlichen Angriffen, können aber am Ergebnis nichts mehr rütteln.

Das Spiel endet somit mit einem 0:0 und so heißt es am Samstag erneut um den Klassenerhalt zu bangen.


Auch ihr seid entscheidend in der Rückrunde der Relegation: also kommt alle mit nach Adlwang und feuert unsere Jungs tatkräftig an! 💪🏻


223 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page