soccer-into-goal-success-concept.jpg

Berichte

HANS "KROJO" KRONBERGER BEENDET FUNKTIONÄRSTÄTIGKEIT UND ÜBERGIBT AN PETER MAIER!

Aktualisiert: 24. Nov.


Nach fast zehnjähriger Tätigkeit legt Hans "Krojo" Kronberger (Foto) seine Aufgabe als Vorstand für Sport & Marketing zurück und beendet damit seine Funktionärstätigkeit bei der ASKÖ Vorchdorf. "Als mit Abstand ältester Funktionär möchte ich mit meinem Rückzug die Erneuerung und Verjüngung der Vereinsführung einleiten. Es ist an der Zeit, dass ein frisches Team die Verantwortung übernimmt und den ausgezeichnet aufgestellten Verein nach ihren Vorstellungen erfolgreich in die Zukunft führt", so der bald 64jährige Kronberger.



VORCHDORF ALS VORZEIGEVEREIN ETABLIERT!

Der Zeitpunkt sei aus seiner Sicht ideal, denn die im Herbst neu zusammengestellte Kampfmannschaft liegt nach dem Herbstdurchgang am 6. Tabellenrang und hat noch immer Chancen auf den Relegationsplatz; das 1b-Team konnte sogar erneut den Herbstmeistertitel erringen.

Die wirtschaftliche Situation des Vereins kann dank einer breit aufgestellten Sponsorenlandschaft als überaus solide bezeichnet werden, obwohl laufend große Investitionen getätigt wurden. "Mein Anliegen war es immer, nicht nur sportlich erfolgreich zu sein, sondern auch die Infrastruktur und das Erscheinungsbild des Vereins zu verbessern", betont Kronberger und verweist auf zahlreiche Maßnahmen, welche in den letzten acht Jahren gemeinsam umgesetzt wurden: Sanierung des Klubheimes und Laufbahn, neue Flutlichtanlage am Hauptfeld, Schalensitze auf der Tribüne, Ankauf von Spindelmäher und Rasenroboter, neue Bewässerungs- und Lautsprecheranlage sowie Vorbereitung für ein neues Flutlicht am Trainingsplatz. "Ich hoffe, ich konnte mit meinem Engagement ein wenig dazu beitragen, dass die ASKÖ Vorchdorf zu einem Vorzeigeverein in der Region geworden und für die Zukunft gut gerüstet ist".


ZAHLREICHE HIGHLIGHTS: LL-AUFSTIEG, DERBY-UND CUP-SIEGE!

Als sportliches Highlight bezeichnet Krojo den Aufstieg in die Landesliga durch die zwei gewonnenen Relegationsspiele gegen Doppl-Hart (Foto) im Jahr 2017! Auch der 4:0-Derby-Sieg gegen Pettenbach vor mehr als 1.000 Zuschauern oder der erstmalige Gewinn des Traunsee-Almtal-Cups im August 2021 sowie die darauf folgende Siegesserie (sieben Spiele hintereinander gewonnen) bleiben überaus positiv in Erinnerung. Enttäuschend war natürlich die finale Niederlage im vergangenen Juni gegen Attergau, da so die abermalige Relegation um den Aufstieg in die Landesliga versemmelt wurde.


DANKE FÜR TOLLE ZUSAMMENARBEIT

"Ich möchte mich bei allen Funktionären/innen, Mitarbeiter/innen, Trainern und Spielern, bei den vielen Unterstützern und Sponsoren - an der Spitze Obmann Thomas Götschhofer sowie Hauptsponsor und Impulsgeber Ernst Schachner - und vor allem bei den treuen und begeisterungsfähigen ASKÖ-Fans für die stets partnerschaftliche Zusammenarbeit und die vielen schönen, geselligen, manchmal auch anstrengenden Stunden und Tage herzlichst bedanken", so Hans Kronberger und ergänzt "mir würde was in meinem Leben fehlen, hätte ich diese Zeit nicht beim und für den ASKÖ Vorchdorf verbringen dürfen!"


PETER MAIER NEUER SPORT-VORSTAND!

Die Funktion als Sport-Vorstand übernimmt ab sofort der bisherige sportliche Leiter Peter Maier, der gemeinsam mit einem neuen, jungen Team für alle Angelegenheiten der Kampfmannschaft wie der 1b zuständig ist. Der 50jährige Peter hat ja bereits bisher viele Aufgaben ihm sportlichen Bereich verantwortet und ist daher der ideale Nachfolger von Kronberger. Die anderen Tätigkeiten (Homepage-Berichte, Medien, Marketing und Sponsoring) für die Kronberger bisher ebenfalls zuständig war, werden im Laufe des kommenden Halbjahres übergeben.


168 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen