top of page
soccer-into-goal-success-concept.jpg

Berichte

6-PUNKTE WOCHENENDE GEGEN ATTNANG!!

Vergangenen Freitag konnten in einem turbulenten Spiel gegen Attnang endlich 3 verdiente Punkte geholt werden. Bereits von Beginn an dominierten unsere Jungs das Spiel und so konnten sie in Minute 19 das hochverdiente 1:0 sichern: Nach einer guten Hereingabe in den Strafraum von Stefan Filzmoser kann Jovica „Joci“ Jesic unbedrängt per Kopf zum 1:0 treffen!

Nur ein paar Minuten später ereignet sich durch Klimitsch erneut eine Topchance für die Heimelf, doch Attnangs Verteidigung kann das 2:0 verhindern. Die Gäste finden kaum ins Spiel, doch können durch einen Fehler der Heimelf jubeln: Keeper Radner verschätzt sich nach einem Rückpass von Jesic und kann den Ball nicht stoppen. 1:1 (26‘)!

Doch unsere Jungs lassen sich nicht entmutigen und dominieren weiterhin das Spiel. Nach großem Getümmel und einer sehenswerten Parade von Attnang-Tormann Golkar, schafft es Stefan Kronberger, abermals per Kopf, den Führungstreffer zu erzielen. 2:1 (32‘)!

Knappe zehn Spielminuten später sind es erneut die Vorchdorfer Kicker, die durch Bence Kiss mit einem Schuss ins rechte Eck, das 3:1 schießen (41‘).

Auch nach der Halbzeitpause ist es die Heimelf, die das Spiel dominiert und zu deutlichen Chancen kommt. In der 59. Spielminute muss dann allerdings der bereits gelb-verwarnte Matanovic aufgrund unsportlichem Verhalten den Platz verlassen. Nur wenige Minuten später sieht auch Tokic die Gelb-Rote Karte, wodurch Vorchdorf die letzten 30 regulären Spielminuten mit zwei Mann weniger bestreiten muss.

Doch selbst die klare Überzahl Attnangs und die Spielunterbrechung aufgrund der Verletzung des Schiedsrichters bricht den Siegeswillen der Heimelf nicht: Am 3:1 Spielstand ändert sich nichts mehr und unsere Jungs holen sich die so wichtigen 3 Punkte. Gratulation an das gesamte Team für diese starke Leistung!


Auch unsere 1b-Mannschaft kann gegen Attnang 3 Punkte sichern. Torschützen: Maxi Zehetner und Luka Beck.


Weniger Erfolg hatten unsere Ladies, die sich auswärts gegen den aktuellen Tabellenführer Aspach-Wildenau mit einem 3:0 geschlagen geben mussten.


64 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Yorumlar


bottom of page