soccer-into-goal-success-concept.jpg

Berichte

TRAININGSAUFTAKT BEIM TITELASPIRANTEN ASKÖ VORCHDORF!

Aktualisiert: 7. Juli


Foto v.l.n.r.: Peter Maier, Philipp Plojer, Valentin Kronberger, Daniel Lexl, Rajmond Toricska und Niki Kronberger

Am 4.Juli trafen sich die Spieler unserer KM wie der 1b bereits wieder zum Trainingsstart für die neue Meisterschaft.

Dabei durften Sport-Vorstand Hans Kronberger und der sportliche Leiter Peter Maier auch die fünf Neuzugänge für die KM sehr herzlich begrüßen. Es sind dies: Niki und Valtentin Kronberger sowie Philipp Plojer (bisher SK Bad Wimsbach/LL West),David Lexl (ASKÖ Ohlsdorf/BL Süd) und Rajmond Toricska (ATSV Neuzeug/LL Ost). Für Niki Kronberger war es mehr oder weniger eine Rückkehr, hat er doch bereits 7 Jahre bei uns sehr erfolgreich gekickt! Nicht mehr im ASKÖ-Team sind Kristian Rafajac (zu Schwanenstadt), Jonas Traunbauer (leihweise zum FC Altmünster) sowie Marco Kontschieder und Peter Orosz (beide Karriereende).

In die 1b-Mannschaft ist Moritz Leithinger von Thalheim zurückgekehrt, dafür hat leider Azad Sabur eine Karrierepause eingelegt und steht im Herbst nicht zur Verfügung. Den ersten Test absolvieren unsere 1b-Juniors bereits am Donnerstag, 7.7. gegen den SV Aurach (Schachner-Arena, 19:30 Uhr).

KLARES ZIEL: AUFSTIEG IN DIE LANDESLIGA!

Die Zielsetzung sei völlig klar, "wir wollen möglichst Meister werden und alles daran setzen in die Landesliga West aufzusteigen",

so Hans Kronberger in seiner Begrüßungsansprache. Danach ging's unter Co-Trainer Max Bramenshuber (vertritt den noch urlaubenden

Chef-Coach Lukas Hemer) gleich in eine ordentliche Trainingseinheit, immerhin steht bereits am kommenden Freitag, 8. Juli das erste Match

im Traunsee-Almtal-Cup gegen den FC Altmünster (Altmünster, 18:30 Uhr) am Programm. "Wir wollen natürlich unseren Titel verteidigen

und daher sollten wir die erste Runde erfolgreich bewältigen", betont Sportchef Peter Maier eine weitere Zielsetzung des ASKÖ-Teams.


90 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen