Header Website Askoe Vorchdorf

Meisterschaft 2020/21

Meisterschaft 2020/21 wird fortgesetzt, wenn...

...ein Vollkontakttraining bis spätestens 17. Mai 2021 erlaubt ist. So hat sich der OÖ Fußballverband in seiner gestrigen Präsidiumssitzung festgelegt und damit eine dringend notwendige Perspektive für den Re-Start des Amateurfußballs geschaffen. Nach einem vierwöchigem Aufbautraining sollen  die  offenen Meisterschaftsspiele der Herbstrunde ab 11. Juni ausgetragen werden.

Bis spätestens 4. Juli müssen alle Nachtragsspiele abgewickelt sein, damit die Meisterschaft gewertet und damit  auch Auf- und Absteiger feststehen. Die bisher übliche Relegation am Ende der Meisterschaft entfällt. Sollte seitens der Gesetzgebung ein normales Training bis zum 17. Mai  nicht möglich sein, wird die Meisterschaft 2020/21 abgebrochen und erst im August mit der neuen Meisterschaft 2021/22 begonnen. 

Nachtrag gegen Allhaming  am 4. Juli in Vorchdorf

Unser ausstehendes Match (Runde 13) gegen Union Allhaming/Weißkirchen sollte laut diesem Plan des Fußballverbandes am ersten Juli-Wochenende (2./3./4.) bei uns in der Schachner-Arena stattfinden. Danach wird wohl die Vorbereitung mit Testspielen bzw. dem "Traunsee-Almtal-Cup" fortgesetzt werden. Zu diesem Bewerb werden wir in Kürze mehr berichten. 

Die ersten beiden Runden des neuen Landescups werden bereits am 25. Juli und 1. August durchgeführt, die neue Meisterschaft 2021/22 soll am 14. August starten. Eine gravierende Entscheidung ist die Abschaffung  der U22-Regel ab kommender Saison. Statt dessen soll ein Bonussystem mit dem Ziel der Nachwuchsförderung eingeführt werden, das in den nächsten Wochen erarbeitet wird.

Drucken E-Mail