Askö Vorchdorf

Salzkammergut Hallencup

15.12.2019 - 14:00 Uhr

Volksbank Arena Gmunden



Noch



Countdown
abgelaufen
100 Jahre Askö Salzkammergut 2019

Herbstmeisterschaft 2019 BL Süd Rd. 7

Logo Askö Schachner VorchdorfLogo UVB JuniorsAskö Vorchdorf : UVB Juniors 2:2 (2:0)

am Sonntag, 29.10.2019 um 16:00 Uhr

Vorchdorf gibt 2:0 Führung aus der Hand


Matchballsponsor Stern & Hafferl

Der Askö Vorchdorf musste sich nach einer verdienten 2:0 Führung am Ende mit einem 2:2 Remis begnügen. Die vergebenen 2 Punkte schmerzen umso mehr, als mit einem Sieg ein Vorrücken auf den dritten Tabellenrang möglich gewesen wäre und außerdem die Heimischen über zwei Drittel der Spielzeit die eindeutig bessere und bestimmende Mannschaft waren.

>>Fotos>>

Torchancen in der ersten Hälfte werden vergeben

Bereits in der ersten Minute hat Kevin Wallmen nach einem langen Ball die Chance auf die Führung, sein Schuss geht jedoch knapp am Tor vorbei. Fast im Gegenzug plötzlich eine Riesenmöglichkeit für Vöcklamarkt, Markus Radner im Gehäuse Vorchdorfs entschärft den scharfen Ball aus kurzer Distanz jedoch bravourös neben die Stange. Kevin Wallmen tanzt dann in Minute 12 durch den Strafraum der Gäste und überspielt gekonnt noch einen Verteidiger, seinen Torschuss von der Fünferlinie lenkt Goalie Jan Kolb gerade noch mit einem Reflex über die Toroutlinie. Vöcklamartk bleibt in dieser Phase eher harmlos und Vorchdorf bestimmt das Geschehen. Die nächste Gelegenheit vergibt Lukas Kamesberger in der 27. Minute in dem er in aussichtsreicher Position über die Latte schießt. Drei Minuten später erreicht Peter Csorba eine Hereingabe von Kevin Schneider nicht ideal und kann daher nicht verwerten. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit hat noch Kevin Schneider die Möglichkeit zum Führungstor, sein Schuss wird aber problemlos gehalten. 

Blitzstart nach der Pause bringt Vorchdorf mit zwei Toren in Führung

Trainer Lukas Huemer scheint seine Mannschaft in der Pause ordentlich motiviert zu haben, denn 3 Minuten nach Wiederbeginn setzt Peter Csorba nach einer idealen Flanke von Kevin Schneider einen Kopfball unhaltbar ins Netz der Gäste. Nach weiteren drei Minuten schlägt dann der sehr starke Kevin Schneider selbst zu und erzielt das 2:0 für Vorchdorf. Das Spiel war nun scheinbar gelaufen, Vöcklamarkt stand unter Schock und Vorchdorf ... setzte leider nicht nach! Unverständlicherweise nahmen die Heimischen den Druck aus dem Spiel und die Juniors aus Vöcklamarkt konnten sich erholen. So kam es, wie es kommen musste. Nach einem Freistoßtor in der 64. Minute durch Lukas Preiner  verkürzen die Gäste auf 2:1 und wittern ihre Chance auf mehr.

Vorchdorf gibt das Spiel aus der Hand

Vorchdorf gibt nun das Spiel aus der Hand und gerät immer mehr unter Druck. In Minute 72 kann sich Markus Radner wieder auszeichnen, indem er einen gefährlichen Kopfball nach eine Ecke abwehrt. Kurz vor Schluss ist es dann soweit, nach einem weiten Ball von links in den Vorchdorfer Strafraum fällt der Ausgleich - 2:2 (Dennis Niklas, 87.). Das war auch der Endstand in einem Spiel, das eigentlich auch ganz anders verlaufen hätte können.

HAUPTSPONSOR

Dezember 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5
Sylvia's Hoarstubn