Askö Vorchdorf

MEISTERSCHAFTSSPIEL

Buchkirchen : Vorchdorf

21.09.2019 - 16:00 Uhr

Logo Buchkirchen vs Logo Askö Schachner Vorchdorf 



Noch



Countdown
abgelaufen
100 Jahre Askö Salzkammergut 2019

Herbstmeisterschaft 2019 BL Süd Rd. 4

Logo Neukirchen/V.-Puchkirchen

Logo Askö Schachner Vorchdorf

Union Böckhiasl Neuk./V.-Puchk. : Askö Vorchdorf 1:1 (0:0)

Sonntag, 08.09.2019, 16:00 Uhr

Auswärtspunkt nach schwachem Spiel!


Die Akteure der beiden Mannschaften, Union Neukirchen/Vöckla und Askö Vorchdorf, haben sich an diesem Sonntag dem unfreundlichen Wetter angepasst und ließen mit ihrem fehlerhaften Spiel keine Begeisterung aufkommen. Aus Vorchdorfer Sicht ist so der mitgenommen Punkt nach dem 1:1-Unentschieden noch das Beste, von spielerischer Qualität waren beide Teams weit entfernt. >>Fotos>>

Den Führungstreffer erzielte unser Neuzugang Peter Csorba mit einem schönen Kopfball in der 58. Minute, zwei Minuten später fiel der Ausgleich ebenfalls aus einem Kopfball nach einem Freistoß durch Bauernfeind. Das war dann auch der Endstand in einer sehr mäßigen Partie bei Dauerregen.

Gerechtes Unentschieden

In Hälfte eins waren unsere Askö-Kicker optisch überlegen, konnten aber trotz der einen oder andern Halbchance keine großen Akzente setzen. Wallmen in der 11. und Csorba in der 40. Minute war knapp am Torerfolg dran. Auf der anderen Seite hatten die Gastgeber kurz vor der Pause zwei gute Möglichkeiten, eine vereitelte Kontschieder, in dem er einen Freistoß über das eigene Tor lenkte.

Nach der Pause kamen die Gastgeber frischer aus der Kabine und versuchten das Spiel an sich zu reißen. Die Tuschek-Mannen verlegten sich aufs Kontern, kamen aber nie so richtig zum Abschluss. In der 58. Minute schlägt Wiesbauer einen Freistoß auf Csorba, der am Elfer stehend hochsteigt und den Kopfball über den Neukirchen-Keeper ins lange Eck platziert – 0:1! Praktisch im Gegenzug ein Freistoß für Neukirchen, der lange Ball wird am Fünfer von Bauernfeind ebenfalls per Kopf verwertet – 1:1!

Rote Karte für Leithinger!

Danach war das Match wieder von vielen Fehlern und Fouls auf beiden Seiten gekennzeichnet. Unser Goalie Markus Radner kann sich zweimal auszeichnen, andererseits bringt Peter Csorba den Ball nach Zuspiel von Schneider nicht im Tor unter. In der 76. Minute muss Neukirchens Kapitän Gerald Huber mit „gelb-rot“ vom Platz, doch die Gäste können den Überzahlvorteil in keiner Weise nützen. Die beste Vorchdorfer Aktion läuft in der 81. Minute: Nach einem Spielzug aus der eigenen Verteidigung heraus, bringt Luki Kamesberger den Ball ideal zu Csorba, doch Peters guter Abschluss findet seinen Meister in Neukirchens Tormann Georg Kreuzer. Eine unschöne Szene noch gegen Ende: Der eingewechselte Moritz Leithinger stubst einen Gegenspieler, der Linienrichter macht sich wichtig und der Schiedsrichter zeigt Moritz die rote Karte (92.)!

HAUPTSPONSOR

September 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6
Sylvia's Hoarstubn