Askö Vorchdorf

MEISTERSCHAFTSSPIEL

Buchkirchen : Vorchdorf

21.09.2019 - 16:00 Uhr

Logo Buchkirchen vs Logo Askö Schachner Vorchdorf 



Noch



Countdown
abgelaufen
100 Jahre Askö Salzkammergut 2019

Herbstmeisterschaft 2019 BL Süd Rd. 1

Logo Askö Schachner VorchdorfLogo PichlAskö Vorchdorf : SV Entholzer Pichl 4:0 (1:0)

am Mittwoch, 14.08.2019 um 19:30 Uhr

Sechs Punkte gegen Pichl


 Matchsponsor Zivilgeometer DI Walter Steinel Matchballsponsor Energie AG

Perfekter Auftakt in der Bezirksliga!

Einen Saisonstart nach Maß legte der Askö Vorchdorf in der Bezirksliga Süd hin: Nach mehr als 16 Monaten ohne Heimsieg feierte die Mannschaft von Trainer David Tuschek einen hochverdienten 4:0-Erfolg im Auftaktspiel gegen den SV Pichl. >>Fotos>>

Überzeugend auch die neuformierte Vorchdorfer 1b-Mannschaft unter Coach Christoph Kronberger: Sie schoss im Vorspiel  Pichl mit 5:1 vom Platz. Die ersten sechs Punkte sind eingefahren, beide Askö-Teams damit erfolgreich in der Bezirksliga angekommen. "Die Freude im ganzen Verein ist groß, die neuen Spieler haben sich extrem gut und schnell eingebunden und wir fahren jetzt sehr zuversichtlich zum ersten Auswärtsspiel nach Ohlsdorf", zieht Sportchef Peter Maier ein erstes Resümee.

Mäßige erste Halbzeit!

Wie könnte es anders sein: Die erste Halbzeit war von Verunsicherung geprägt, das Spiel fand hauptsächlich im MIttelfeld statt. Vorchdorf agierte von Beginn an sehr konzentriert und bissig. Kevin Wallmen war es, der nach einem rasanten Antritt die gesamte Pichl-Verteidigung düpierte und überlegt zur 1:0-Führung einschoß (13.).  Die Gäste hatten danach ein tolle Kopfballchance, die aber nicht genützt wurde und so ging es mit der verdienten Führung der Askö-Kicker in die Pause.

Askö spielerisch klar besser!

Die Tuschek-Elf kam hochmotiviert aus der Kabine und setzte zunehmend spielerische Akzente. Pichl musste sich auf's Kontern verlegen, blieb dabei aber bis auf wenige Szenen harmlos. So war es wiederum Wallmen, der einen perfektes Zuspiel von Kevin Schneider zum 2:0 nutzte (59.). In der 72. Minute verhinderte Tormann Markus Radner mit einer Glanztat die beste Gelegenheit für die Gäste - in dem er aus kürzester Distanz einen Schuss von Varga abwehrte. Danach dominierten die Hausherrn: Mit einem herrlichen Fersler setzte Peter Csorba ein Highlight, das Luki Kamesberger überlegt zum 3:0 verwertete. Seine Top-Leistung krönte Vorchdorfs Neo-Stürmer Csorba in der 90. Minute, als er mit dem 4:0 für den Schlusspunkt und einem überaus gelungen Auftakt in der Bezirksliga sorgte.

1b schießt Pichl vom Platz!

Mit einer starken Leistung wartete im Vorspiel unsere  1b-Mannschaft unter ihrem neuen Trainer Christoph Kronberger auf. Pichl versuchte zwar körperlich dagegen zu halten, kam aber zu kaum einer Chance und musste sich mit 5:1 glatt geschlagen geben. Die Askö-Kicker waren zu präsent und kamen zu einem ungefährdeten Sieg durch herrliche Tore von Moritz Leithinger (19.), Christoph Lohninger (22.), Julian Lugstein (72.), Dominik Raab (82.) und Michael Gomez Maier  (90.). Auch den Gegentreffer von Pichl erzielte ein Vorchdorfer: Lukas Krottenmüller hatte Pech und traf in der 41. Minute ins eigene Tor. >>Fotos>>

HAUPTSPONSOR

September 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6
Sylvia's Hoarstubn