Askö Schachner Vorchdorf

VORBEREITUNGSSPIEL

Vorchdorf : Neuhofen/Kr.

27.01.2019 - 15:00 Uhr

Logo Askö Schachner Vorchdorf vs Logo Neuhofen/Krems
HF-Stadion B. Wimsbach



Noch



Countdown
abgelaufen

Herbstmeisterschaft 2018 LL West Rd. 11

Logo WimsbachLogo Askö Schachner Vorchdorf

SK Bad Wimsbach : Schachner Vorchdorf 1:1 (0:0)

Samstag, 26.10.2018 um 15:30 Uhr

Punkteteilung im Derby


 

In der 11. Runde der Herbstmeisterschaft konnte Vorchdorf im Derby gegen den Nachbarverein SK Bad Wimsbach endlich wieder einen Punkt erkämpfen. Dieser Zugewinn hilft in der akutellen Tabellensituation zwar nicht wirklich weiter, jedoch hat die Mannschaft unter dem neuen Trainer David Tuschek einen ersten positiven Schritt aus der Krise gemacht. Vom Spielverlauf her, geht das Remis in dieser Begegnung für beide Teams in Ordnung, die 700 Zuschauer bekamen aber nur Fußball auf mäßigem Niveau zu sehen. >>Fotos>>

Wimsbach drängt und Vorchdorf kontert

Die Hausherren übernehmen vom Anpfiff weg das Kommando, jedoch ohne dabei gefährliche Angriffe herauszuspielen. Die ersten Möglichkeiten ergeben sich für die Gäste, als Kevin Wallmen vor dem Tor in der 9. Minute knapp nicht an den Ball kommt und wenig später für Tayfur Sabur, dessen Schuss aber zu harmlos ausfällt. In der 15. und 20. Minute vergibt Wimsbach zwei gute Gelegenheiten nach Eckbällen. Vorchdorfs Stürmer Agron Daka lässt in der 24. Minute eine Kopfballchance ungenützt und zwei Minuten später verfehlt Kevin Wallmen an der rechten Strafraumgrenze eine Flanke von Marco Kontschieder. Wimsbach ist weiterhin leicht feldüberlegen und vor allem bei Standardsituationen gefährlich. Vorchdorf hält jedoch mit Konterangriffen über die beiden schnellen Spitzen, Kevin Wallmen und Tayfur Sabur, dagegen. Dann, 30. Minuten sind gespielt, eine Schrecksekunde für die Gäste. Schlussmann Michael Mitterhauser schlägt einen Rückpass ab und trifft einen Wimsbacher Stürmer. Er kann aber den abgeprallten Ball noch rechtzeitig im Nachsetzen erwischen. Gegen Ende der ersten Hälfte wird Vorchdorf nun stärker. Wallmen kommt in der 35. Minute bei einem langen Ball etwas zu spät und Sabur schießt den Ball, nach Flanke von Wallmen, direkt in die Arme von Wimsbachs Goalie Raffael Seyr (42.).

Wimsbacher Führung in Vorchdorfer Drangperiode

Die zweite Halbzeit beginnt wieder mit Vorchdorfer Angriffen und einer Riesenchance. Zwei Minuten nach Wiederanpfiff läuft Kevin Wallmen links alleine auf Torhüter Raffael Seyr zu, dieser kann den scharfen Schuss aber zur Ecke abwehren. Den Eckball setzt dann Kevin Prielinger knapp neben das Tor. Mitten in diese Drangperiode der Gäste fällt in Minute 61 das 1:0! Tormann Mitterhauser wird bei einem Konterangriff von Jakob Stockinger (W) überhoben und kann die Führung für Wimsbach nicht verhindern. In der 65. Minute folgt nach einem Eckball wieder eine Torchance für Wimsbach, die aber nichts einbringt. Zwei Minuten später gibt es Freistoß für die Gäste. Tobias Karrer tritt an, seine Flanke geht in den Strafraum der Hausherren, wo Kevin Prielinger unhaltbar zum Ausgleich verwertet. Bis zum Schlusspfiff bleibt das Spiel nun ausgeglichen und ohne Höhepunkte. Dieser Punktgewinn wird auf jeden Fall das Selbstvertrauen der Vorchdorfer Mannschaft für die letzten Spiele der Herbstmeisterschaft daheim gegen Mondsee (03.11, 14:00 Uhr) und auswärts gegen Andorf (10.11., 14:00 Uhr) stärken, um doch noch einige weitere Punkte bis zur Winterpause zu erreichen.

HAUPTSPONSOR

Januar 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Sylvia's Hoarstubn