Header Website Askoe Vorchdorf

Frühjahrsmeisterschaft BL Süd Rd. 16

Logo Neuk./V.-Puchk.Neuk./V.-Puchk. : Vorchdorf 0:1 (0:0)Logo Vorchdorf

Freitag, 01.05.2015, 17:00 Uhr

 Vorchdorf siegt erstmals in Neukirchen/Vöckla!


Logo BTV Bezirksliga

In der jüngeren Vereinsgeschichte war der Sportplatz von Neukirchen/Vöckla kein guter Boden für den Askö Vorchdorf, da es meist punktelos die Heimreise anzutreten galt. Seit gestern, 1. Mai 2015 ist dies anders: Unsere Burschen besiegten in einem kampfbetonten Spiel die Hausherren verdient mit 0:1 und bleiben im ersten Drittel der Tabelle. Auch die Reserve gewann mit dem gleichen Ergebnis, abermals war es Ferhat Akbas, der den entscheidenden Treffer erzielte.

Umkämpfte erste Halbzeit

Vorchdorf startete gut mit einem gefährlichen Eckball durch Andi Lahninger sowie einem tollen Schuss von Andi Gillesberger, der aber so wie gegen Mondsee nur die Querlatte traf (13.). Danach entwickelte sich ein ausgeglichenes Match, bei dem um jeden Meter gekämpft wurde. Die Gastgeber waren phasenweise optisch überlegen, hatten aber wie Vorchdorf kaum eine echte Torchance.

Askö beginnt zu spielen und erzielt Bilderbuchtor!

Nach der Pause startete Neukirchen stark, Bichl setzte einen Kopfball an die Stange. In der 50. Minute wieder Verletzungspech für Vorchdorf: Unsere einzige Sturmspitze Tayfur musste, nachdem er kurz vor dem Wechsel einen Schlag auf den Knöchel bekommen hatte, durch Daniel Kamesberger ersetzt werden. Nun bewies Trainer Sirocic ein gutes Näschen und beorderte Alexander Machtlinger in die Spitze. Der Aluminiumtreffer von Neukirchen schien unsere Burschen wachgerüttelt zu haben, den plötzlich waren wir hellwach und übernahmen unter der Regie von Stipe Galic immer mehr das Kommando. 

Tolle Vorarbeit von Alex Machtlinger

Stipe selbst war es, der dann in der 65. Minuten den Siegestreffer mit einem tollen Pass auf Alex Machtlinger einleitete. Alex zog an der Seitenlinie unwiderstehlich davon, überrannte seinen Verteidiger und brachte den Ball ideal zur Mitte, wo Niki Kronberger keine Mühe hatte, das so wichtige Tor zu machen - 0:1!  Ein Treffer wie aus dem Bilderbuch - entsprechend groß war der Jubel.

Verdienter Sieg dank konzentrierter Leistung in Hälfte zwei

In der Folge konnte Neukirchen nicht mehr zusetzen, Vorchdorfs Defensive ließ aber auch nichts mehr anbrennen und startete immer wieder gute Konter, die leider nichts einbrachten. Unmittelbar vor Schluss rettete Bozi Cosic, als er sich in einen Schuss der Heimischen warf. Dann hatten wir den "Dreier" im Sack und sind mit 30 Zähler bis auf einen Punkt auf die Madlmayr-Elf herangekommen!

"Aufgrund der starken Mannschaftsleistung und der spielerischen Überlegenheit nach der Pause war der Sieg für uns jedenfalls verdient. Man spürte dass wir den Dreier mehr wollten - ich kann unserer Mannschaft zu diesem wichtigen Sieg nur herzlichst gratulieren. Jetzt möchten wir natürlich auch am Sonntag von Frankenburg nicht mit leeren Händen heimfahren, sondern - wenn irgendwie möglich - noch einen draufsetzten", meinte Vorchdorfs sportlicher Leiter Hans Kronberger sichtlich zufrieden nach dem Match.

Reserve bleibt dank Ferhat-Tor Tabellenführer!

In einer hektischen Partie hatte unser Team mehr Spielanteile, kam aber zu wenig echten Möglichkeiten. So blieb es wie auch schon gegen Mondsee Fehrat Akbas vorbehalten, dass Spiel mit seinem Treffer in der 55. Minute zu Gunsten für Vorchdorf zu entscheiden. Fehrat hat nun bereits neun Treffer erzielt!

Drucken E-Mail