Header Website Askoe Vorchdorf

  • Home
  • News
  • Askö Vorchdorf erstellt Covid-19 Präventionskonzept

Askö Vorchdorf erstellt Covid-19 Präventionskonzept

Grafik Covid-19Klare Aussage: Gesundheit an erster Stelle!

Entsprechend den gesetzlichen Vorgaben hat der Vereinsvorstand des ASKÖ Vorchdorf ein Covid-19-Präventionskonzept erstellt, welches es uns ermöglicht, Fußballmeisterschaftsspiele mit mehr als 200 Zuschauern im Herbst 2020 abzuhalten. Das Konzept ist auch mit dem Bezirkshauptmann von Gmunden, Herrn Mag. Alois Lanz, abgesprochen und stellt die Gesundheit von Zuschauern, Funktionären, Trainern und Spielern in den Mittelpunkt. Das Konzept kann als pdf hier auf unserer Website eingesehen werden. 

Gekennzeichnete Zuschauerplätze!

Kernpunkt des Konzeptes ist die Einhaltung des Mindestabstandes von 1 Meter in allen Bereichen der Sportanlage. Alle Zuschauerplätze sind gekennzeichnet und alle Besucher werden eindringlich ersucht, diese Ordnung einzuhalten. Unsere Ordner werden auf Zuwiderhandlungen hinweisen, im Falle von absoluter Unwilligkeit von Personen den Aufforderungen nachzukommen, werden diese vom Sportplatz verwiesen. Bei den Eingängen, im Büffet und den Tribünen stehen Desinfektionsmittel für Handhygiene zur Verfügung. Ein Gästebuch zur freiwilligen Eintragung liegt auf, so können Personen und Behörden rasch informiert werden.   

Lukas Kamesberger ist Covid-19-Beauftragter!

Unser stellvertretender sportlicher Leiter, Lukas Kamesberger, übernimmt ab sofort die Funktion des gesetzmäßig vorgeschriebenen Covid-19-Beauftragten. Lukas ist somit Ansprechpartner für Vereinsmitglieder, Zuschauer und Behörden. Er ist unter der Telefon-Nummer 0660/6225956 oder per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erreichbar. Jederzeit nehmen wir gerne weitere Anregungen und Verbesserungen auf, wenn sie zur Prävention von Covid-19 und zur Sicherheit sowie Gesundheit der ASKÖ-Sportfamilie und unserer Zuschauer beitragen (Kontakt). Wir freuen uns auf viele Zuschauer bei unseren sieben Heimspielen im Herbst und werden alles tun, damit sich Spieler, Funktionäre, Trainer, Schiedsrichter und Zuschauer in unserer Schachner-Arena wohl fühlen und gesund bleiben.

Drucken E-Mail