Header Website Askoe Vorchdorf

Neustart im Unterhaus-Fußball

Startelf gegen Scharnstein H19Die große Frage: Wann geht's wieder los ?

Diese Frage beschäftigt nicht nur alle Fans im Fußballunterhaus, sondern ganz besonders auch uns Funktionäre des Askö Vorchdorf. Leider gibt es aber bislang keine Antworten, ja nicht einmal halbwegs fundierte Vermutungen sind im Umlauf. 

Als Realist muss man zur Kenntnis nehmen, dass es Fußball mit der derzeit geltenden Abstandsregel (mindestens 1 Meter Abstand zwischen "nicht in einem Haushalt lebenden" Menschen) nicht geben kann. Andererseits ist die Zahl der an Corona infizierten Menschen in Österreich, besonders auch bei uns in OÖ sehr gering - dies ließe die Hoffnung zu, dass diese Abstandsregel bis Anfang Sommer fallen könnte. Der Fußballverband ist daher verdammt, auf die Entscheidung der Politik warten zu müssen, alles andere wäre unseriös und ohne Substanz.  Daher heißt es weiter warten und hoffen.

Mannschaft soll gehalten werden!

Bei einer Vorstandsbesprechung (unter Einhaltung der Abstandsregel) wurde klar zum Ausdruck gebracht, dass unsere derzeitige Mannschaft beisammen bleiben soll. Natürlich auch der bislang überaus erfolgreich arbeitende Trainer Lukas Huemer, sowie auch alle anderen Spartentrainer. Wir haben bereits mit allen Spielern gesprochen, dabei hat der eine oder andere Kicker sein Karriereende in Aussicht gestellt. Sollte dies der Fall sein, kommen  in erster Linie unsere Eigenbauspieler zum Zug. Nur wenn alle Voraussetzungen passen, könnte auch ein externer Neuzugang möglich sein. Bis Mitte Mai wollen wir diese Personalien klären, in der Hoffnung, bis dahin auch zu wissen, wann die Meisterschaft wieder los geht.

Danke an Sponsoren und Gönner!

Ganz besonders herzlich möchten wir uns bei unseren Sponsoren und Gönnern bedanken, die uns trotz der Wirtschaftskrise weiterhin die volle Unterstützung zugesagt und bislang alle vereinbarten Werbebeiträge bezahlt haben. Besonders erwähnenswert sind diesbezüglich unser Hauptsponsor und Namensgeber für unsere Sportanlage Präsident Ernst Schachner sowie Obmann Thomas Götschhofer. Beide bleiben nicht nur als wichtige Funktionäre, sondern auch als Wirtschaftspartner mit ihren Firmen an Bord und bilden so die Basis für einen gesicherten Fortbestand unseres Vereins auf bestehendem Niveau. Aber auch allen anderen Firmen, die uns in Form von Sponsorbeiträgen für Werbetafeln, etc. unterstützen, gilt gerade jetzt unser besonderer DANK!!

Notar Wilthoner & BAM.Wohnen neue Sponsoren!

Ein großes Danke geht an die Familie Mag. Thomas und Barbara Wilthoner, öffentliche Notare in Vorchdorf, so wie an die Familie Daniel Huemer als Eigentümer des Einrichtungshauses BAM.Wohnen, die uns ab heuer mit neuen Werbetafeln unterstützen!

Drucken E-Mail