Header Website Askoe Vorchdorf

3 Vereine - 1 Ziel

NW Spg TraunsteinblickNW-Spielgemeinschaft "Traunseeblick" gegründet!

Um möglichst allen Jugendlichen die Möglichkeit zum Kicken in einer Meisterschaftsmannschaft zu geben, haben sich die Nachwuchsleiter Michael Lenz (RW Lambach), Jürgen Reischenböck (Union Gschwandt) und Sepp Steiner (Askö Vorchdorf) auf eine Spielgemeinschaft für die U14-, U15- und U17-Mannschaft verständigt.

Jeder der drei Vereine hat nämlich in diesen Altersgruppen zu wenig Spieler/innen, um eine eigenständige Mannschaft zu stellen. Damit nicht immer alle drei Vereinsnamen ausgeschrieben werden müssen, benannte man die Kooperation nach dem von allen drei Gemeinden sichtbaren Traunstein als "SpG Traunsteinblick".  

Kooperation ermöglicht kontinuierliche Entwicklung 

Für die U17 wurde mit Claudius Kuvi ein externer Trainer für ein gemeinsames Training engagiert, die zweite Übungseinheit findet in den jeweiligen Vereinen bei der 1b-Mannschaft statt. Robert Gondosch (Vorchdorf) trainiert die U15 und die Gschwandtner Trainer Stefan Grill und Markus Jedinger betreuen die U14. Geplant ist, die Meisterschaftsspiele der U14 und U15 jeweils hintereinander auszutragen, um möglichst viele Spieler einsetzen zu können. Die Heimspiele aller drei Teams sollten abwechselnd auf den Sportplätzen der drei Vereine ausgetragen werden. "Nur durch diese Kooperation können wir jedem Spieler eine Mannschaft und eine kontinuierliche Entwicklung bis zum Erwachsenenfußball anbieten", betont Vorchdorfs Nachwuchsleiter Sepp Steiner die Bedeutung der neuen Spielgemeinschaft.  

Drucken E-Mail