Askö Schachner Vorchdorf

VORBEREITUNGSSPIEL

Vorchdorf : Neuhofen/Kr.

27.01.2019 - 15:00 Uhr

Logo Askö Schachner Vorchdorf vs Logo Neuhofen/Krems
HF-Stadion B. Wimsbach



Noch



Countdown
abgelaufen

Frühjahrsmeisterschaft BL Süd Rd. 20

Logo Askö Schachner Vorchdorf

Logo GunskirchenSchachner Vorchdorf : Gunskirchen 2:1 (1:1)

am Freitag, 28.04.2017 um 19:30 Uhr

Zuerst geschaufelt, dann gewonnen!


Matchballsponsor Mayr Strasser Matchballsponsor Stefan Haan

Erster Derby-Sieg gegen Gunskirchen seit 2014!

Am Freitagmorgen um 7:30 Uhr früh wurde beim Askö Schachner Vorchdorf das Kommando ausgegeben: Wir räumen das schneebedeckte Spielfeld, damit am Abend um 19:30 Uhr das Derby gegen Union Gunskirchen gespielt werden kann! Dann gings Schlag auf Schlag: die geschlossene mindestens 10 cm starke Schneedecke wurde in einer vorbildlichen Gemeinschaftsaktion von 20 Funktionären, Spielern und Fans weggeschaufelt, um 14:30 Uhr "erstrahlte" die Schachner-Arena wieder in sattem Grün! Askö-Sportchef Hans Kronberger überzeugte Schiedsrichter Almir Barucic von der regulären Bespielbarkeit des Platzes, ehe der 13. Sieg in der laufenden Meisterschaft gegen die Gäste aus Gunskirchen eingefahren werden konnte. Es war dies der erste volle Erfolg der Vorchdorfer gegen die starken Union-Kicker seit 2014! >>Ligaportal TV>> >>Fotos>> Bericht auf BTV-Salzkammergut

btv bezirksliga

 

Gunskirchen kann Vorchdorfs Fehler nicht nutzen!

Die Gastgeber schienen vom Schneeschaufeln noch gezeichnet, denn nach zwölf Minuten hätte Gunskirchen ganz klar führen müssen: Drei schwere Eigenfehler der Heimischen führten zu ebenso vielen 100%igen Chancen der Dotter-Elf, doch Abdullaha und Popovic ließen die Sitzer aus. So gingen die Gastgeber in der 34. Minute durch Regisseur Stipe Galic in Führung, der nach Vorarbeit von Geri Rumpl dem Gästegoalie aus zehn Metern keine Chance ließ. Doch schon folgte der nächste Patzer der Topalovic-Schützlinge, als sie Gunskirchens Gencer bei einem Freistoß freistehend köpfeln ließen - 1:1 in der 36. Minute! Damit ging's bei knapp null Grad und Dauerregen zum Teetrinken in die Pause.

Zweite Hälfte gehört Vorchdorf!

Ganz anders als zu Beginn des Spieles kommt Vorchdorf sehr aktiv aus der Kabine und setzt die Gäste sofort unter Druck. Bereits zehn Minuten nach Wiederbeginn die Vorentscheidung: Kapitän Marco Kontschieder bedient Peter Orosz mit einem 60 Meter-Pass, der sich diese Gelegenheit nicht nehmen lässt und eiskalt zur 2:1 Führung einschießt (55.). Nun zündet das Askö-Team den Turbo und kommt zu zahlreichen guten, ja besten Möglichkeiten, die aber allesamt vergeben wurden. Die einzige echte Chance der Gäste hatte Abdullahu in der 85. Minute, als sein geschlenzter Schuss die Querlatte streifte. So blieb es beim knappen Sieg des Askö Schachner Vorchdorf, der aufgrund der klaren Überlegenheit im zweiten Durchgang auch durchaus verdient war!

Danke an die Askö-Familie für erfolgreiche Schneeräumung!

"Dieser wichtige Sieg hat heute wirklich viele Väter und Mütter", betont Sportchef Hans Kronberger und dankt vor allem der Askö-Familie für den erfolgreich durchgeführten "Winterdienst". Angefangen von den Präsidenten Ernst Schachner und Hannes Wallmen bis zu Spielern und Fans waren alle dabei, um dieses Match zu ermöglichen! "Unsere Mission lebt mehr denn je, das hat die Askö-Familie heute eindrucksvoll bewiesen", so ein stolzer wie freudenstrahlender Kronberger. "Ich danke auch besonders dem Schiedsrichterteam unter Amir Barucic, welche das Match zuließen und hervorragend geleitet haben. Der Rasen war aber den Umständen entsprechend wirklich gut bespielbar und in jeder Hinsicht regulär!" Damit blieb der Schachner-Elf ein weiteres Nachtragspiel erspart, das nun aber auch Titelkonkurrent Mondsee hat, da deren Partie gegen Stadl-Paura abgesagt wurde.

HAUPTSPONSOR

Januar 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Sylvia's Hoarstubn